Gebr. Hallwyler AG, Rothrist

1902

Wird durch Gottlieb Hallwyler der Grundstein zur heutigen Firma gelegt. Unter Mitarbeit seines Bruders Otto beschäftigt der Kleinbetrieb ein bis drei Arbeiter.
1906 Heirat mit Lydia Moor, welche ab sofort das Büro des Geschäftes führt. Mit dem Bau eines 2-Familienhauses am heutigen Firmenstandort wird vor dem 1. Weltkrieg begonnen. Der Baufortschritt richtet sich nach der allgemeinen Arbeitslage und den Finanzen.
1916 Kann der Neubau bezogen werden.
1931 Am 17.12. verstirbt Gottlieb Hallwyler. Mit der Unterstützung der Belegschaft führt seine Frau Lydia die Firma unter dem Namen Gottlieb Hallwyler’s Erben weiter.
1932 Eintritt des erst 20-jährigen Sohnes Ernst Hallwyler, der deswegen sein Studium am Technikum Burgdorf nach zwei Jahren vorzeitig abbrechen muss.
In den 30er Jahren und während des 2. Weltkrieges, wird neben dem traditionellen Hochbau vermehrt auf den Tief- und Strassenbau sowie die Bewirtschaftung der Kiesgrube ausgewichen. Eine drei Jahre dauernde Strassenbaustelle (1939 - 1942) in Schneisigen zeigt, dass schon damals, je nach Auftragslage, Mobilität erforderlich war. Ebenfalls in dieser Zeit wird die Produktion von Zementwaren und Zementformstücken aufgenommen, welche in den sechziger Jahren einen beträchtlichen Umfang erreicht. Die Belegschaft ist zeitweise recht gross (bis zu 30 Mann), werden doch alle Arbeiten ausschliesslich von Hand ausgeführt.
1945 Schliesst Paul Hallwyler sein Studium am Technikum Burgdorf ab und tritt ins Geschäft ein. Unter dem Namen «Gebr. Hallwyler, Hoch- und Tiefbau» wird die Bauunternehmung von Ernst und Paul Hallwyler mit der tatkräftigen Unterstützung ihrer Mutter geführt. Die Belegschaft bewegt sich zwischen 35 und 50 Mitarbeitern.
1961 Als sozial denkende Firma erfolgt die Gründung einer Personalfürsorgestiftung.
1968 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft. Eine umsichtige Geschäftstätigkeit im Bereich Land und Liegenschaften trägt wesentlich zum Gedeihen der Firma bei. Der Bau von günstigen Mietwohnungen wird von den Bewohnern geschätzt. Eine moderate Preisgestaltung bei Landverkäufen trägt dazu bei, dass Rothrist von den Auswüchsen der Immobilienspekulation weitgehend verschont bleibt.
1974 Eintritt von Jörg Stirnemann, eidg. dipl. Baumeister als Leiter des Baubetriebes.
1985 Einzug der dritten Generation mit Roland Hallwyler, dipl. Bauing. ETH.
Gründung der Tochterfirma HASAN Bautechnik AG.
1994 Am 21.6. verstirbt Ernst Hallwyler in seinem 83. Lebensjahr. Er blieb bis zuletzt eng mit der Firma verbunden und unterstützte diese mit Rat und Tat.
1996 Paul Hallwyler zieht sich aus dem aktiven Geschäftsleben zurück. Im Zuge der Nachfolgeregelung wird die Firma als Holdinggesellschaft neu strukturiert und von Roland und Kurt Hallwyler (stiller Teilhaber)übernommen.

Einführung des QM-Systems nach ISO 9002.

1997 Übernahme der Gebr. W. + H. Ruf AG und der Aktiven der Jules Moor AG, zwei kleinere, jedoch in den Nachbargemeinden Murgenthal und Strengelbach bedeutende Baufirmen.
1999 Durch die Übernahme der Gottlieb Müller AG, Hoch- und Tiefbau, Zofingen, einer ähnlich ausgerichteten Firma mit 50 Mitarbeitern, kann die starke regionale Marktposition ausgebaut werden.
2002 100 Jahre Hallwyler wird mit diversen Aktivitäten für Mitarbeiter, Kunden und die Öffentlichkeit gefeiert. Gründung der Hallwyler Baumanagment AG (GU).
2006 Aufnahme von Markus Strub, eidg. dipl. Baumeister in die Geschäftsleitung
2007 Übernahme aller Mitarbeiter und des Inventars der Fritschi Baugeschäft AG, Aarburg. Beim Einsturz einer frisch betonierten Decke verlieren am 6. Dezember zwei Bauarbeiter ihr Leben. Eintritt von Kurt Hallwyer in die Unternehmung.
2010 Am 20.8. verstirbt Paul Hallwyler in seinem 88. Lebensjahr nach einem erfüllten Leben.
2012 Strategische Beteiligung von 50% an unserem langjährigen Partner, dem regional sehr aktiven Architekturbüro / Generalunternehmung hegibau ag, mit rund 20 Mitarbeitenden.
2015

Erweiterung unseres Angebotes durch die Übernahme der Gartenbau Rhodo AG, Zofingen, mit 20 Mitarbeitenden.

Heute beschäftigen die Hallwyler Unternehmungen mit ihren operativen Tochterfirmen, Gebr. Hallwyler AG, Hasan Bautechnik AG, Gottlieb Müller AG und Gartenbau Rhodo AG rund 160 Mitarbeiter.

 

Wir bieten eine Vielzahl von Bauleistungen an, die wir selber oder unter Beizug von Spezialisten ausführen. Unsere Haupttätigkeit / Stärken liegen im Hoch- und Tiefbau, den Kundenservicearbeiten, in anspruchsvollen Spezialarbeiten, im Gartenbau und in der Immobilienpromotion. Dank unserer mittleren Grösse führen wir sowohl Klein- als auch Grossaufträge aus.